Dominik Leitner

Die Generation ohne Eigenschaften?

Posted by in Anderswo

Es ist nicht einfach: Weil unser Leben so leicht und locker aussieht, weil unsere Sorgen mit Vorliebe als “First-World-Problems” persifliert werden, weil wir in Jahrzehnten der offensichtlich unbegrenzten Möglichkeiten aufwachsen, haben wir vieles verloren. Zum Beispiel die Fähigkeit, voll und ganz zu scheitern. Denn eines wollen wir wirklich nicht mehr: Uns entscheiden.

Morgen dann…

Posted by in Anderswo

Es gibt sie, diese Sprichwörter, mit denen man aufwachsen muss. „Was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen.“ ist so eines. Irgendwann schlich sich bei mir aber dieser furchtbare Gegen-Satz „Morgen ist auch noch ein Tag.“ in meinen Kopf. Und brachte dabei mein ach so durchgeplantes Leben durcheinander.

Der Zweifel zeugt den Zweifel an sich selbst.

Posted by in Anderswo

 Irgendwann wird alles wieder. Diesen Text erscheint zeitgleich auch auf jetzt.de. Wenn man den Glauben an sich selbst verliert, ist man am Boden. Es ist ein furchtbares Gefühl, ein Gefühl der Unzulänglichkeit an die Anforderungen des Alltags. Und immer mal wieder tauche ich tief darin ein, verliere den Halt, bleibe stehen. Ich weiß nicht, woher das kommt. Ich hatte glückliche Jahre hinter mir. Klar, natürlich hin und wieder mit Zweifeln behaftet, aber doch irgendwie einen größeren Plan im Hinterkopf. Und dann reiht sich eine Enttäuschung an die andere, ein Scheitern…read more