Schöne neue Buchwelt? – Beitrag fürs Radioatelier bei NJOY Radio 91.3

Posted by in Im Zeichen der Wissenschaft, Projekte

Mein erster „richtiger“ Beitrag im Rahmen des Radioateliers beschäftigte sich mit einem Thema, das mich selber sehr stark interessiert: Es geht um AutorInnen und Verlage bzw. den großen Trend des Selfpublishings.

Was ist das Radioatelier?

Im dritten Semester gibt es vier sogenannte Ateliers zur Auswahl: das TV-Atelier bei der Zeit im Bild im ORF, das Multimedia-Atelier bei The Gap, das Online-Atelier bei Die Presse sowie das Radio-Atelier bei Radio NJOY 91.3. Beim Radioatelier arbeiten 10 Menschen in 2 Gruppen an einer wöchentlichen Radioshow – und dabei entstehen zumindest drei Radiobeiträge, eine Web-Story, die Nachrichten, Veranstaltungstipps und das Wetter. (Und – kurz gesagt: Es macht unglaublich viel Spaß!)

Schöne neue Buchwelt?!

Für diesen Beitrag habe ich Interviews mit Cornelia Travnicek (Autorin von „Chucks“ und „Junge Hunde„) und Elisabeth Schönherr (Autorin von „Tod im Teehaus“ und „Bilder lügen nicht„). Die eine (Cornelia) als Autorin bei einem großen deutschen Verlag, die andere (Elisabeth) mit einer Verlagsveröffentlichung und einer nunmehrigen Selbstpublikation. Und das ist das Resultat: