How to: FHWien-Services wie Kalender & Mail einrichten

Zum Start meines Studiums an der FHWien der WKW habe ich alle Infos gesammelt, wie man die Services (Kalender, Mail, etc.) am Besten nutzen kann. Und mir gedacht: vielleicht nützt es ja nicht nur mir … et voilà. (Info: Letztes Update 28. Juli 2016 wegen Webmail/Outlook)

Wie komme ich da jetzt rein?

Mein allererstes Problem war, dass ich nicht verstand, wie ich mich in das Onlineportal der FHWien einloggen muss. Unter online.fh-wien.ac.at findet man in der rechten oberen Ecke ein Schloss, mit welcher man zur Anmeldung gelangt. Benutzername ist die FH-Mailadresse und das Passwort jenes, welches man sich bei der Inskription ausgewählt hat. Erst dann hat man die volle Auswahl:

Visitenkarte_von_Leitner__Dominik__BA_-_FHWienonline_-_FHWien_der_WKW

Der Terminkalender

Was muss ein Kalender sein? Natürlich stets aktuell … und überall (also auf allen mobilen Endgeräten) zu finden sein.

Soweit ich weiß, soll daher also vom „Export“ abgeraten werden – die wird nur der aktuelle Status Quo der Termine heruntergeladen und Aktualisierungen werden dann nachträglich nicht übernommen. Das geht, indem man auf den Button Veröffentlichen klickt. Dabei erhält man eine URL („Adresse Ihres iCal-Kalenders“) – diese unbedingt kopieren!

Ich habe mir dann diesen Kalender in meinen Google Calendar integriert – damit er eben sowohl am Notebook, Smartphone und Tablet ganz einfach zu integrieren ist.

Google_KalenderStundenplan in Google Calendar integrieren

In der linken Spalte auf den nach unten gerichteten Pfeil neben „Weitere Kalender“ klicken, und im Menü dann „Von URL hinzufügen“. Die kopierte Kalender-URL einfügen … und schon ist der Kalender Teil von Google Kalender.

Stundenplan in Kalender-Mac-App integrieren

(Bezieht sich auf Version 8.0) Hier geht es sehr einfach: Ablage -> Neues Kalenderabonnement … -> URL einfügen. Danach kann man ihn noch umbenennen, die Aktualisierungshäufigkeit einstellen und sich die Grundfarbe für Ereignisse in diesem Kalender aussuchen.

Stundenplan in Outlook integrieren

(Bezieht sich auf Microsoft Office 2013)

Kalender

Hier muss man zuerst zur Kalenderansicht und dann im Reiter „Ordner“ den Button „Kalender öffnen“ klicken, sowie im Menü dann „Aus dem Internet …“ auswählen. Kalender-URL einfügen, und schon ist der Kalender hinzugefügt.

Kalender in Apps anzeigen

Ich nutze, wie gesagt, Google Calendar – und so ist mit meiner Mailadresse, mit der ich in meinem Smartphone und meinem Tablet angemeldet bin, ebenso die Mailadresse, auf der alle meine Kalender gespeichert sind.

Und so muss ich, egal ob es sich um die klassische Kalender-App auf Android- oder iOS-Geräten (oder eine andere App, welche mit Terminen arbeiten) handelt, einfach nur mehr auswählen, dass auch dieser Kalender angezeigt wird. Das wars.

Das Webmail

Auf dem Zettel, welchen ich bei der Inskription bekommen habe, steht zwar, dass man sich die FHWien-Mails an die eigene (private) Mailadresse weiterschicken lassen kann. Aber ich habe lieber mehrere Postfächer auf meinen Geräten, als ein Postfach, welches von unzähligen Adressen mit Mails bombardiert wird und man so den Überblick verliert.

FHMail – die wichtigsten Infos

Seit Juli 2016 läuft das FH-Webmail über Outlook. Das erleichtert die Einrichtung auf mobilen Endgeräten zumindest mit der Outlook-App ungemein:

Schritt 1: Einfach nur die E-Mailadresse eingeben.
Schritt 2: Das Login-Fenster der FH-Wien - jetzt nur mehr das Passwort eingeben - das wars.
Schritt 2: Das Login-Fenster der FH-Wien – jetzt nur mehr das Passwort eingeben – das wars.

In der G-Mail-App ist es ähnlich einfach:

  1. Neues Konto hinzufügen
  2. Im ersten Auswahlfenster „Exchange“ auswählen
  3. Danach E-Mail-Adresse eingeben
  4. G-Mail die Erlaubnis erteilen, Outlook zu kontaktieren
  5. Passwort eingeben
  6. G-Mail abschließend noch umfangreiche Sonderrechte (!?) erteilen
  7. Fertig.

 

Moodle: IT-Services für Studierende

Kurs__IT-Services_für_Studierende

Im FH-Moodle (moodle.fh-wien.ac.at) kann man nach der Anmeldung (selber Benutzername, selbes Passwort wie überall sonst auch) unter „Allgemeines“ und einem Klick auf „IT-Services für Studierende“ sich für diesen Kurs anmelden. Dort gibt es einige Infos, zu Moodle, Webmail, Kalender usw. – aber zum Teil nicht mehr ganz so aktuell. Deshalb dieser ganze Eintrag.

Noch Fragen?

Einfach fragen. Ich versuche es so gut es geht zu beantworten.

Dominik Leitner
Dreißigjähriger Autor, Journalist und Blogger - aufgewachsen in Oberösterreich, lebt nun in Wien. – Literarisches: Neon|Wilderness • Positives (2017): 365 gute Dinge • Kreativitätsförderung: projekttxt.net – Du willst mir einen Kaffee spendieren? https://paypal.me/dmnkltnr

10 Kommentare

  1. Hallo Dominik,
    vielen Dank für dein Tutorial, es ist wirklich sehr hilfreich!
    Weißt du, ob man den FH Kalender auch in Microsoft Outlook für Mac 2011 integrieren kann?
    Über den „Kalender öffnen“ Button kann ich leider „aus dem Internet“ nicht auswählen.
    Danke und liebe Grüße,
    Kathi

    1. Hey! Nutzt du zusätzlich Google Calendar? Da ginge es am Einfachsten, da durch das Abonnement der URL die Termine stets aktuell sind – und sie so im iPhone Kalender angezeigt werden können (durch Einbindung des Google Accounts)

  2. Hallo Dominik, leider funktioniert das mit dem Mail nicht ganz so wie du schreibst bei mir – funktioniert es bei dir nach wie vor so gut bei dir?

    Danke für deine Info!

    lg Marco

          1. Alles klar, danke dir. Hab mittlerweile von einem Apple Fachmann erfahren, dass es beim Mac Book generell an der Software liegt aktuell.

  3. Hallo Dominik, wenn ich den Kalender so Abboniere wie du es vorschlägst wird ein neuer Kalender im Outlook erstelt, wie kann ich aber den FH Kalender in meinen aktuellen Kalender integrieren?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: